8.10.2017 15:22
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Russland
RUS: 127 Millionen Tonnen Getreide eingebracht
In Russland sind bis zum 3. Oktober insgesamt 126,5 Mio t Getreide einschliesslich Hülsenfrüchte auf einer Fläche von 42,2 Mio ha geerntet worden. Das teilte das Landwirtschaftsministerium in Moskau mit. Zum gleichen Zeitpunkt des vergangenen Jahres waren es 111,7 Mio t von 42,9 Mio ha gewesen.

Das russische Wirtschaftsministerium geht aktuell von einem Gesamtaufkommen von 132,4 Mio t Getreide aus (Länderberichte 4). Laut der jüngsten Schätzung des Moskauer Consulting- und Forschungszentrums für Agrarökonomie (Sovecon) werden es 133 Mio t sein, davon gut 81 Mio t Weizen.

Das Forschungsinstitut für Agrarmarktkonjunktur (IKAR) veranschlagt die diesjährige Getreideerzeugung auf 132 Mio t bis 133 Mio t, wovon 82 Mio t bis 83 Mio t auf Weizen entfallen sollen. Derweil berichtete der Präsident der Russischen Getreideunion, Arkadij Slotschewskij, dass die Getreidepreise aufgrund der höheren Erntemengen seit Beginn des laufenden Wirtschaftsjahres bereits um 10 % bis 15 % gesunken seien. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE