8.09.2017 16:23
Quelle: schweizerbauer.ch - ber
Schweiz
Saisonstart für Kartoffeln
Die starken Unwetter im Frühling und die heissen Temperaturen im Sommer konnten den Schweizer Kartoffeln dieses Jahr nichts anhaben. Wie Swisspatat in einer Medienmitteilung schreibt, ist die Qualität der hiesigen Kartoffeln ausgezeichnet.

Zurzeit läuft die Herbsternte an und die Schweizer Kartoffeln finden den Weg in die Regale des Detailhandels. Sie trotzten den Unwettern im Frühling und auch der Sommerhitze hierzulande. Diese Stärke zahlt sich nun aus: Die Schweizer Kartoffeln weisen eine schöne, gleichmässige Form auf und auch das Innere sei makellos, wie swisspatat mitteilt.

Genuss mit Vitamin C

Die frischen Erdfrüchte versorgen unseren Körper mit den nötigen, natürlichen Vitaminen welche unser Immunsystem für die kommende, kühle Jahreszeit schützen. Eine mittelgrosse Kartoffel deckt bereits einen Drittel des Tagesbedarfs an Vitamin C.

Wissenswertes zum Kartoffelanbau in der Schweiz

Im laufenden Jahr wurden auf insgesamt 11‘209 ha Kartoffeln angebaut. Bei einem Durchschnittsertrag von rund 4 kg /m2 ergibt dies eine Gesamternte von 458'919 t. Während den nächsten 2 Monaten werden die Kartoffeln von den Landwirten auf dem Feld geerntet. Die Verteilung, Einlagerung und Verarbeitung der Kartoffelernte ist jedes Jahr eine grosse logistische Herausforderung, der sich die verschiedenen Akteure der Kartoffelbranche stellen.


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE