2.10.2020 06:30
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Zuckerrüben
Verband fordert Beizmittel
Die Zuckerrüben in den westlichen Anbaugebieten sind von grossen Ertragsausfällen betroffen, weil gegen die Pflanzenkrankheit Viröse Vergilbung keine wirksamen Pflanzenschutzmittel mehr erlaubt sind. Der Berner Bauernverband fordert nun wie die Schweizerischen Rübenpflanzer eine Notfallzulassung.

Der Berner Bauernverband fordert eine Gesamtstrategie und eine Gleichbehandlung mit der EU, sprich eine befristete Zulassung von Beizmitteln, schreibt dieser in einer Mitteilung. In der EU haben zahlreiche Staaten entsprechende Zulassungen wieder erteilt – teils als Beiz-, teils als Spritzmittel. Die Notfallzulassung soll als Übergangslösung dienen, um alternative Mittel und Bekämpfungsmassnahmen sowie resistente Sorten zu finden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE