Sonntag, 11. April 2021
28.01.2021 19:00
Kunstwiesen

Bastard-Raigras erobert Futterbau

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sum

Die neue Futterpflanzen-Sortenliste 2021−2022 umfasst laut Agroscope 177 Sorten. Um mit Kunstwiesen effizient Futter zu erzeugen, sind standortangepasste Mischungen aus Klee und Gras optimal. 

Sie haben hinsichtlich Ertrag und Qualität gegenüber Reinsaaten Vorteile. In Feldversuchen forscht Agroscope nach den besten Mischungen. Bei zwei Standardmischungen hat nun eine weitere Grasart Einzug gehalten: das Bastard-Raigras, eine Kreuzung zwischen dem Italienischen und dem Englischen Raigras.

Neue, von Agroscope entwickelte Sorten des Bastard-Raigrases, die dem Englischen Raigras ähneln, erzielen in dreijährigen Gras-Weissklee-Mischungen ausgewogenere Bestände. Dies verbessert den Ertrag und die Futterqualität. Dieser Sortentyp darf deshalb neu in den Standardmischungen SM 330 und SM 340 eingesetzt werden, wo er das Englische Raigras teilweise ersetzen kann. Damit wird das Standardmischungssystem, das 46 abgestimmte Qualitätsmischungen umfasst, weiter optimiert. 

Mehr zum Thema
Pflanzen

Ergebnisse einer aktuellen Studie könnten langfristig zur Züchtung neuer Maissorten führen. - Daphne Huber Eine aktuelle Studie der Universität Bonn und der Southwest University in China wirft Licht auf eine…

Pflanzen

Je schneller die Baumwollunterhose abgebaut wird, desto mehr Lebewesen sind im Boden aktiv. - Agroscope Ein Team der Forschungsanstalt Agroscope und der Universität Zürich hat ein Mitmach-Projekt lanciert, um die…

Pflanzen

Landwirtschaftliche Produktion mit gentechnisch veränderten Pflanzen ist in der Schweiz mindestens bis Ende 2021 verboten – zu Forschungszwecken ist der Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen aber möglich. - lid Die…

Pflanzen

Unter den weissen Planen schmilzt rund 60% weniger Eis und Schnee als daneben. Schweizweit ist damit durch diese Technik jährlich bis zu 350.000 m3 Gletschereis vorerst erhalten geblieben. - Heidelbergerin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE