Dienstag, 27. Juli 2021
06.06.2021 08:23
Forschung

Bayer fördert Ideen für den Pflanzenschutz

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

Die Bayer AG fördert in diesem Jahr im Rahmen ihres „Grants4Ag-Programms“ insgesamt 24 Forschungsvorhaben, darunter Projekte zur schnelleren Entwicklung der Präzisionslandwirtschaft, zur Verringerung chemischer Wirkstoffe, um die Bodengesundheit zu verbessern und zur Bekämpfung von Schädlingen bei gleichzeitigem Schutz der Biodiversität.

 Wie der Konzern am  Mittwoch in Monheim berichtete, erhalten die erfolgreichen Forscherinnen und Forscher Stipendien zwischen 5 000 Euro und 15 000 Euro.  (5500 Franken und 16 400 Franken). Ausserdem würden ihnen Wissenschaftler aus dem Unternehmen zur Seite gestellt, um die Projekte zu begleiten und zu beraten. Zudem könnten die Stipendien zu einer Investition von Bayer in eine umfangreichere, langfristige Kooperation führen.

Laut Phil Taylor, der für die Bayer-Division „Open Innovation“ verantwortlich ist, repräsentieren die Ideen der diesjährigen Stipendiatinnen und Stipendiaten alle Forschungs- und Entwicklungsfelder bei Bayer Crop Science. «Wir finden es grossartig, dass diese Forschungsvorhaben mit der nötigen Unterstützung möglicherweise einen neuen Entwicklungsschub für die Landwirtschaft bedeuten», sagte Taylor. Mit Unterstützung von „Halo“, einer Kooperationsplattform für wissenschaftliche Innovation, seien während der fünfwöchigen Bewerbungsphase im vergangenen Herbst mehr als 600 Anträge aus 39 Ländern eingegangen.

Die Teilnehmer des „Grants4Ag-Programms“ behielten sämtliche Schutz- und Urheberrechte an ihren Projekten, betonte der Konzern. 

Mehr zum Thema
Pflanzen

zvg Tafeläpfel und Tafelbirnen können in diesem Jahr knapp drei Wochen später als 2020 geerntet werden. Der Blütezeitpunkt war im Vergleich zum Vorjahr 17 Tage später. Fachleute rechnen mit einem…

Pflanzen

Die Melone wird oft als Frucht betrachtet, ist jedoch ein Gemüse. - unsplash Erstens: Die Melone ist keine Frucht, sondern ein Gemüse. Zweitens: Die Südländerin wird tatsächlich auch in der…

Pflanzen

Ernten kann man die Sommerhimbeeren zwischen Mitte Juni und Ende Juli und die Herbsthimbeeren zwischen Ende Juli und Ende September. - SOV Die Ernte der Schweizer Himbeeren hat nun richtig…

Pflanzen

Bisher seien rund 100’000 ha bewässerbar. (Symbolbild) - Ruedi Fischer In Österreich ist die Niederschlagssumme im ersten Halbjahr 2021 nach Angaben des Bundeslandwirtschaftsministeriums in Wien in fast allen Regionen unterdurchschnittlich ausgefallen.…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE