8.04.2020 07:33
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Pflanzen
Evelyne Thomet geht in Ruhestand
Die langjährige Vorsitzende der Delley Samen und Pflanzen AG Evelyne Thomet ist Ende März in den Ruhestand getreten. Ihre Nachfolge übernimmt Christian Ochsenbein

Evelyne Thomet habe sich seit vielen Jahren mit Herzblut, Engagement und Erfolg für die Weiterentwicklung der Delley Samen und Pflanzen AG (DSP) und für das Schweizer Saatgutwesen eingesetzt, schreibt das Unternehmen in einer Medienmitteilung.

Nach ihrem Agronomie-Studium an der ETHZ begann ihre berufliche Karriere als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der heutigen Agroscope Reckenholz. An der HAFL in Zollikofen konnte sie ihr Interesse und Wissen für den Futterbau weiter vertiefen. 2002 übernahm Thomet die Leitung des Sektors Feldsamen bei der DSP und wurde gleichzeitig Mitglied der Geschäftsleitung, deren Vorsitz sie 2012 übernahm.

Evelyne Thomet habe während den vergangenen 18 Jahren mit viel Leidenschaft, Fachkompetenz, einem offenen Ohr und einem erfrischenden Humor die Kultur und die Entwicklung der DSP auf eine sehr positive Art und Weise geprägt, heisst es weiter. Während ihrer Tätigkeit konnte das Unternehmen seine Geschäftstätigkeit ausbauen und festigen.

Christian Ochsenbein hat die Aufgaben von Evelyne Thomet bei der DSP übernommen.

Die Delley Samen und Pflanzen AG ist ein Entwicklungs- und Dienstleistungsunternehmen der Saatgutbranche der Schweiz. Die Aktien gehören zu 40 Prozent dem Saatgutproduzentenverband Swisssem und zu 60 Prozent verschiedenen Vermehrungsorganisationen. Wichtige Grundlagen zur Erfüllung der Aufgaben sind der Vertrag mit dem Bundesamt für Landwirtschaft über die Inhaberrechte mit Agroscope und die Sortenvertretung der gemeinsamen Sorten im In- und Ausland, die Partnerschaft mit Agroscope sowie die Kooperation mit ausländischen Züchtern und Sortenvertretern. Die DSP ist in den Bereichen Getreide, Futterpflanzen, Soja, Mais und Gemüse tätig. 
SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE