27.01.2020 08:06
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
Forschung
Kadaver wichtig für Biodiversität
Forscher des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung und der Universität Groningen haben laut vetion.de in einer Studie untersucht, welche Auswirkungen Tierkadaver auf die Artenvielfalt in Ökosystemen haben.

Demnach dienen die Wildtier-Kadaver nicht nur Aas fressenden Tieren als Nahrung, sondern ihre Nährstoffe lassen zudem umliegende Pflanzen verstärkt wachsen, was wiederum Insekten und deren Räubern zugute kommt.

«Dass Tierkadaver für Aasfresser wichtig sind, überrascht zunächst wenig», erläutert Untersuchungsleiter Roel van Klink. «Dass sie allerdings noch nach fünf Monaten einen solch grossen Einfluss auf die gesamte Nahrungskette vor Ort haben, hätte ich nicht erwartet.» 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE