1.08.2016 11:54
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Forschung
Popcorn überzeugt als Werkstoff
Mais in Form von Popcorngranulat bietet als Werkstoff zum Beispiel im Fahrzeugbau viele Vorteile. Das hat das Deutsche Maiskomitee (DMK) hervorgehoben und auf Forschungsergebnisse der Forstwissenschaftler an der Universität Göttingen hingewiesen.

Diese hätten ihr bereits 2011 vorgestelltes und seither weltweit vertriebenes „Balance-Board“ - eine Spanplatte mit einer Mittelschicht aus Popcorngranulat - in den letzten Jahren weiterentwickelt. Inzwischen bestehe die Platte vollständig aus Popcorngranulat. Dadurch werde eine besonders niedrige Rohdichte von maximal 300 kg/m3 erreicht - im Gegensatz zu etwa 630 kg/m3 bei normalen Spanplatten.

Aufgrund des geringeren Gewichts liessen sich beim Transport und bei der weiteren Verarbeitung der Platten Energie und Kosten sparen, betonte das DMK. Ein weiterer Vorteil des innovativen Werkstoffs sei, dass er nicht leicht entzündet werden könne. Ausserdem dämme er Schall und Wärme, sei recycelbar beziehungsweise biologisch abbaubar und speichere das Klimagas Kohlenstoffdioxid. Schliesslich könne das Produkt mit den konventionellen Techniken bearbeitet werden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE