9.01.2015 12:55
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Wald
Wälder weltweit von Klimawandel betroffen
Weltweit sind Wälder wahrscheinlich stärker durch den Klimawandel gefährdet als angenommen. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler in einer Sonderausgabe des Journals of Ecology, die von einem Team des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) koordiniert wurde.

„Die beobachteten Veränderungen beeinflussen Wälder auf allen Kontinenten, darunter auch so wichtige wie der Amazonas-Regenwald und lassen möglicherweise einige von diesen Wäldern auf Kipppunkte zusteuern“, erklärte Mitautor Christoph Reyer in einem Hinweis auf die Publikation. Bislang habe zwar noch kein Beispiel dafür gefunden werden können, dass Wälder durch den vom Menschen verursachten Klimawandel bereits gekippt und damit in einen Zustand übergegangen seien, in dem kein Nachwachsen mehr möglich sei.

Allerdings gebe es hier auch noch erhebliche Forschungslücken. Um die Widerstandsfähigkeit der Wälder besser zu verstehen und zu erhöhen, sei eine Kombination von Ansätzen von örtlichen Feldversuchen bis hin zu globalen Computersimulationen nötig, erklärten die Wissenschaftler. Ausserdem müssten lange Zeiträume betrachtet werden. In Finnland und Australien hatten die Forscher eigenen Angaben zufolge auch Feldversuche zum Nachwachsen von Wäldern durchgeführt.

Dabei seien die Mechanismen des Überganges von Torfmooren zu Wäldern untersucht worden, um zu verstehen, wie sich der Klimawandel auf diese kohlenstoffreichen Ökosysteme auswirke. Darüber hinaus habe man den Zeitpunkt der Aussaat und die Verwendung von Setzlingen bei Wiederaufforstungen in Australien analysiert.

In der Folge seien einige ermutigende Ergebnisse vorzuweisen: So könnten angepasste Vorgehensweisen zur Wiederherstellung von Wäldern dazu beitragen, die negativen Auswirkungen des Klimawandels auf die Wiederaufforstung zu verringern. Dies sei umso wichtiger angesichts der Tatsache, dass die Menge an geschädigten Waldökosystemen deutlich wachse.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE