Donnerstag, 28. Oktober 2021
29.08.2021 08:30
Futterbau

D: Mehr Monokultur beim Mais

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

In Deutschland stand auf 28 % der diesjährigen Anbaufläche bereits im Jahr 2020 Mais, wobei es jedoch große regionale Unterschiede gibt. 

Das berichtete vergangene Woche die Kleffmann Group unter Berufung auf Ergebnisse des CropRadars von Kleffmann Digital. In relativen Zahlen liege Schleswig-Holstein bei der Selbstfolge von Mais mit 52 % an der Spitze, was einer Fläche von etwa 90’000 ha entspreche. In absoluten Zahlen stehe Niedersachsen mit einer Fläche von fast 250’000 ha an erster Stelle; auf rund 41 % der betreffenden Flächen werde dort Mais nach Mais angebaut.

Ein Vergleich der Jahre 2019 und 2020 zeigt dem Marktforschungs- und Consultingunternehmen zufolge, dass die Fläche der Fruchtfolge Mais nach Mais bundesweit insgesamt gestiegen ist. Einer der Gründe könnte der erhöhte Futterbedarf sein. Schaue man beispielsweise über die Landesgrenzen hinaus nach Polen, so falle dort der prozentuale Anteil mit 48% deutlich höher aus.

Vor allem in Hinblick auf den europäischen Green Deal und dem damit verbundenen Ziel einer Erweiterung der Fruchtfolge sei dies eine interessante Erkenntnis, so die Kleffmann Group.

Mehr zum Thema
Pflanzen

Mini-Kiwis sind kleine, haarlose Schwestern der aus Übersee bekannten Kiwi. - BBZ Arenenberg Im italienischen Hauptanbaugebiet in Latina wurden hunderte Hektar Kiwibäume von einem späten Hagelsturm getroffen. Bisher sei der…

Pflanzen

Auch die Haselnüsse haben unter den schwierigen Wetterbedingungen dieses Jahr gelitten. - zvg In Italien wird dieses Jahr wetterbedingt nur mit der halben Haselnussernte gerechnet. Die Preise sind entsprechend gestiegen.…

Pflanzen

Die Frostnächte im April, die Unwetter ab Juni sowie der regnerische Sommer haben die Obstproduzentinnen und Obstproduzenten dieses Jahr stark gefordert. - zvg Wegen der Frostnächte im Frühling und des…

Pflanzen

Die Dreyer AG informiert mit Kleber über die Import und deren Ursachen. Betroffen ist auch Rotkraut. - Deyer Das Wetter macht den Sauerkraut-Produzenten dieses Jahr einen Strich durch die Rechnung.…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE