Sonntag, 25. September 2022
22.04.2022 18:50
Futterbau

Sichtzonen bei der Maissaat planen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sum

Hochwachsende Kulturen wie der Mais behindern die Sicht bei Ausfahrten, Strasseneinmündungen und Kreuzungen. Dies führt zu gefährlichen Situationen im Verkehr. 

Wird bei der Saat eine geeignete Sichtzone angelegt, erspart man sich das spätere Zurückschneiden der Pflanzen. Wie gross die Sichtzone sein muss, hängt laut der Beratungsstelle für Unfallverhütung in der Landwirtschaft (BUL) von der Situation und der gefahrenen Geschwindigkeit ab.

Herannahende Fahrzeuge müssen rechtzeitig erkannt werden können. Ein Fahrzeuglenker muss beim Einmünden innerorts gut 50m, ausserorts gut 100m weit sehen können. Dabei ist der Beobachtungspunkt innerorts 3m und ausserorts 5m von der Einmündung zurückversetzt. In den meisten Kantonen gilt als sichthemmend, was mehr als 80cm über die Strassenoberfläche ragt – was höher steht, muss eingekürzt werden.

Mehr zum Thema
Pflanzen

Um das Angebot weiter zu professionalisieren und auszubauen, initiierten der Verein Carefarming Schweiz und die landwirtschaftliche Beratungszentrale Agridea die Gründung der Dachorganisation Green Care Schweiz. - zvg Das Interesse an…

Pflanzen

Rosenkohl ist quasi der Bonsai unter den Kohlarten.  - fotolia Rosenkohl ist zwar kalorienreicher als seine grösseren Verwandten, enthält dafür aber mehr Vitamin C als jede andere Kohlsorte und ist…

Pflanzen

Michael Götz Hinsichtlich der Fruchtqualität können sich die Konsumenten auf eine gute Saison freuen. Das schreibt Agroscope in den «Einschätzungen und Empfehlungen zur bevorstehenden Erntesaison».  Die Fruchtfleischfestigkeit liegt bei den…

Pflanzen

Nestlé gerät auch immer wieder wegen seiner Säuglingsnahrung in die Kritik. - Ben Kerckx Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé führt eine neue Babynahrung ein, die der Muttermilch besonders nah kommen soll. Eine…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE