Montag, 23. Mai 2022
15.07.2021 08:08
Recycling

Silofolien: Recycling wird ausgedehnt

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu/mgt

Ab Januar 2022 wird das Recycling von Siloballenfolien massiv erweitert. Ein Verein unter der Führung des Dachverbands Kunststoff.swiss wird dazu ein bereits in der EU bewährtes System einführen.

Die wichtigsten Quellen der Belastung der Umwelt durch Kunststoffe in der Schweiz sind gemäss einer Studie des Bundesamts für Umwelt (BAFU) nach Reifenabrieb und Littering, Fragmente von Materialien aus Kunststoff wie zum Beispiel Folien aus der Bau- und Landwirtschaft.

Nur kleiner Teil wird wiederverwertet

Von den verbrauchten 6000 bis 10’000 Tonnen im Jahr 2019 wurden nur gerade 1800 Tonnen wiederverwertet. Kurt Röschli, Geschäftsführer des Verbands Kunststoff.swiss, will dieses «brachliegende Potenzial wieder in den Kreislauf bringen», heisst es in einer Mitteilung des Verbandes. 

Folien für die Landwirtschaft werden in verschiedenen EU-Ländern hergestellt und in die Schweiz importiert. Kurt Röschli hat sich in der EU bezüglich Recycling umgeschaut und ist auf ein etabliertes System gestossen. Dieses wird nun auch in die Schweiz übernommen.

Beiträge durch Hersteller

Der Verein «Erde Schweiz» stellt das Sammeln der Folien sicher. Sind die Recyclingkapazitäten in der Schweiz ausgeschöpft, werden die Folien zu spezialisierten Recyclingbetriebe  in die EU exportiert.

Finanziert wird das System durch Beiträge der Hersteller. Bei diesen handelt sich um vorgezogene Recyclinggebühren. Die Beiträge werden bei Sammelstellen eingesetzt, um die Aufwände in der Logistik und das Weiterverarbeiten möglichst tief zu halten.

Unabhängiger Verein

Der unabhängige Verein «Erde Schweiz» wird unter der Führung von Kurt Röschli und als assoziiertes Mitglied des Dachverbands Kunststoff.swiss im Austausch mit den Behörden sicherstellen, dass das System per 1.1.2022 operativ wird.  Der neue Verein ist zusammengesetzt aus Herstellern, Händlern, Entsorgern und dem Lohnunternehmerverband Schweiz. Er wird präsidiert von Kurt Röschli.

Mehr zum Thema
Pflanzen

Hohe Stickstoffeinträge führen gemäss Bericht zu einem Mangel an anderen Nährstoffen und dadurch zu einer Schwächung der Bäume. - Monika Gerlach Der Klimawandel hat unübersehbare Auswirkungen auf die Gesundheit des…

Pflanzen

Das «Label Schweizer Holz» der Lignum macht auf einen Blick klar, woher ein Holzprodukt stammt. - Lucas Peters Das «Label Schweizer Holz» stellt sicher, dass ein Produkt aus der Schweiz…

Pflanzen

Im April wurde die Fläche des Kantons Uri abgeholzt. - Zimmermann Die Zerstörung des Amazonas-Regenwaldes in Brasilien hat im April erneut ein Rekord-Niveau erreicht. Nach offiziellen Satellitendaten der brasilianischen Raumfahrtbehörde…

Pflanzen

Das Buschwindröschen wächst als vorsommergrüne, ausdauernde, krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 11 bis 25 Zentimetern. - zvg Frühblühende Waldpflanzen wie Bärlauch und Waldmeister beginnen ihre Blühsaison jetzt im Durchschnitt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE