Donnerstag, 1. Dezember 2022
08.09.2022 16:30
Futterbau

Silomais bewässern lohnt sich nicht

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sum

Trockenheit ist laut dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI) für Kartoffeln, Zuckerrüben und Braugerste besonders problematisch. Getreide kann zeitweiligen Trockenstress kompensieren. 

Aber wenn der Niederschlag zu lange ausbleibt, lohnt sich in einigen Regionen Deutschlands sogar die Beregnung von Winterweizen. Am weitesten verbreitet sind mobile Beregnungsmaschinen. Allerdings machen die notwendigen hohen Wasserdrücke von 7 bis 9 bar das Verfahren energieintensiv.

Pro Millimeter Beregnungswasser bei 50m3/h Wasserförderung muss 1l Diesel eingesetzt werden. Für Winterroggen und Silomais ist die Beregnung weder aktuell noch bei einem Preisanstieg von bis zu 20 Prozent rentabel, während Beregnung für Kartoffeln sogar bei einer Preisminderung von bis zu 20 Prozent auf 97 Prozent der Flächen rentabel bleibt. 

Mehr zum Thema
Pflanzen

Die stachelige Samenkapsel des Stechapfels wird bereits auch schon bei sehr kleinen Pflanzen ausgebildetMarkus Hochstrasser Vermehrt können in Gründüngungen Stechapfelpflanzen beobachtet werden. Da viele der Pflanzen bereits Samenanlagen aufweisen, ist…

Pflanzen

Probenaufbereitung: Im ersten der zwei Räume des Boden-Versuchslabors werden die Proben aufgearbeitet.Hafl Die Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften (Hafl) in Zollikofen BE hat ein neues Bodenversuchslabor in Betrieb genommen. Mit…

Pflanzen

Chourave: Heute eine Nische - früher überlebenswichtig.pd Der Bodenkohlrabi ist eine Kreuzung aus Kohlrabi und Herbstrübe und ist hierzulande auch unter dem Namen Steckrübe oder Chourave bekannt. Das Gemüse ist…

Pflanzen

Zwiebeln sind eines der Gemüse, die das ganze Jahr über Saison haben.couleur Die Zwiebel ist der heimliche Star vieler Gerichte. Im Vordergrund steht sieh selten – sie ist meist eine…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE