Sonntag, 17. Januar 2021
01.12.2020 10:14
Weinbau

Kleine Weinernte, gute Traubenqualität

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid

Wie überall in der Schweiz fiel auch in der Region Basel/Solothurn die Traubenernte 2020 mengenmässig tiefer aus als in anderen Jahren. Doch konnten die Trauben gut ausreifen.

Einzig die Erntemenge der weissen Traubensorten übertrafen in der Region Basel und Solothurn das Zehn-Jahresmittel um 2%. (mr)Die Traubenernte 2020 in der Region Basel und Solothurn fällt mengenmässig um 11% tiefer aus als der Durchschnitt der letzten 10 Jahre (ohne das Frostjahr 2017, in dem 85% der Ernte bereits im April verlorenging), schreibt der Kanton Basel-Landschaft in einer Mitteilung.

Insgesamt sind 752 Tonnen Trauben zur Weinerzeugung geerntet worden. Bei den roten Sorten war die Ernte mit 442 Tonnen 18% tiefer als das Zehn-Jahresmittel.

Die Ernte der weissen Sorten hingegen übertraf mit 310 Tonnen das Zehn-Jahresmittel um 2%. Die Qualität der Traubenmoste sei äusserst erfreulich, heisst es weiter. Die Trauben zeigten sich sehr gut ausgereift.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE