Dienstag, 1. Dezember 2020
29.06.2017 17:07
Pflanzenschutzmittel

Biobauer für Pestizidverbot

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Auf einem Bio-Betrieb in Ried bei Kerzers hat sich heute ein Bürger-Komitee vorgestellt, das die Initiative „Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide“ unterstützt.

Einer der Unterstützer ist Caspar Bijleveld, Direktor des Papilioramas in Kerzers, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Er finde insbesondere den Rückgang der Insekten alarmierend und warne vor den katastrophalen Folgen, sollte dieser Rückgang nicht rasch gestoppt werden.

Laut Mitteilung unterstützt auch Bio-Produzent Manfred Wolf aus Ried bei Kerzers die Verbots-Initiative. Er hält einen Verzicht auf Pestizide für machbar. Dafür müssten aber die Landwirte umdenken, der Bund den Wandel aktiv anschieben sowie die Konsumenten ihr Verhalten ändern, wird Wolf zitiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE