1.09.2015 09:10
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Syngenta
Durchbruch für Syngenta
Die US-Umweltschutzbehörde hat dem Fungizid Solatenol von Syngenta die Zulassung erteilt. Der Basler Konzern sieht ein weltweites Umsatzpotenzial von einer Milliarde Dollar.

Die Zulassung stelle einen Meilenstein in der Krankheitsbekämpfung für Bauern in den USA dar, schreibt der Konzern in einer Mitteilung am Dienstag. Produkte mit Solatenol würden für eine Vielzahl von Nutzpflanzen erhältlich sein, einschliesslich Mais, Soja, Weizen, Erdnüsse, Kartoffeln und Gemüse.

In Lateinamerika ist das Mittel den Angaben zufolge bereits im Verkauf. Das Produkt verzeichnete in Brasilien im ersten Jahr einen Umsatz von über 300 Millionen Dollar. In mehreren Märkten stehen die Zulassungen noch aus, einschliesslich in der EU.

Der Agrarchemiekonzern steht nach Einschätzung von Analysten generell unter Erfolgsdruck, nachdem er sich gegen eine Übernahme durch den Konkurrenten Monsanto gestellt hatte. Angesichts dieses Widerstands hatte der US-Konzern vergangene Woche das Handtuch geworfen und den mehr als 40 Milliarden Dollar schweren Deal abgeblasen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE