12.05.2018 19:21
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
Obst
Feuerbrand: Noch Bakterien vorhanden
Wie der Strickhof im Obst-Info schreibt, zeigen die Analysen von Blütenproben aus dem täglichen Blütenmonitoring, dass Feuerbrandbakterien in Obstanlagen präsent sind.

Erfahrungen der vergangenen Jahre zeigen laut dem Strickhof zudem, dass Infektionen häufig gegen das Blühende erfolgen, wenn nur noch wenige offene Blüten vorhanden sind.

Die Fahrgassen sollten gemulcht werden. Fehlen Blüten in den Fahrgassen und sind an den Bäumen kaum mehr offene Blüten vorhanden, senkt dies die Attraktivität der Anlage für Insekten. So wird das Risiko der Übertragung von Feuerbrandbakterien durch Insekten verringert.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE