Freitag, 30. September 2022
13.07.2022 10:14
Pflanzenschutz

«Herbizidverzicht»: Neue Regeln

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sum

Bei Winterkulturen, welche 2023 für den Herbizidverzicht angemeldet werden sollen, müssen laut der Liebegg die Richtlinien bereits ab der Ernte der Vorkultur eingehalten werden. 

Ein Beispiel: Im Jahr 2022 steht Weizen und für 2023 ist Raps geplant. Wenn der Raps, welcher im August 2022 gesät wird, für den Herbizidverzicht angemeldet wird, müssen bereits ab der Ernte des Weizens die Richtlinien eingehalten werden: Kein Herbizid ab Ernte des Weizens bis zur Ernte des Rapses, Einzelstockbehandlung und Saatgutbeizung im Raps sind zugelassen, Bandbehandlung ab der Saat in der Reihe des Rapses auf maximal 50% der Fläche ist erlaubt.

Je nach geplanter Kulturführung muss auch das Saatsystem angepasst werden. Ist das Ziel eine mechanische Unkrautregulierung und/oder eine Herbizidapplikation im Band, wird der Raps mit Einzelkornsaat gesät. Wird eine Untersaat angelegt, kann sowohl Einzelkorn- wie auch Breitsaat Sinn machen.

Der Herbizidverzicht ist neu eine Betriebsmassnahme – alles oder nichts, gleich wie beim Extenso-Getreide. Das heisst, dass nicht parzellenweise angemeldet werden kann, sondern die gesamte Betriebsfläche einer Kultur eingeschlossen ist. Folglich muss bei diesem Beispiel auf allen Raps-Parzellen auf Herbizide verzichtet werden, wenn die Kultur Raps für den Herbizidverzicht angemeldet wird.

Mehr zum Thema
Pflanzen

Extreme Wetterlagen wie lange Hitze-Perioden und Starkregen haben in den vergangenen Jahren zugenommen. - pixapay Dürre in China, Hagel in Griechenland, Trockenheit in Frankreich und gewaltige Überschwemmungen in den USA…

Pflanzen

Rolf Bernhard ist Leiter Agronomie und Produktionssysteme beim Migros-Genossenschafts-Bund in Zürich. - Studio Jeker Der Stiftungsrat des Forschungsinstituts für biologischen Landbau FiBL in Frick AG wird durch einen «Migros-Mann» ergänzt.…

Pflanzen

Im Projekt FuTuReS wurde untersucht, unter welchen Bedingungen und für welche Zwecke sich die Algenkultivierung in Photobioreaktoren lohnt. - Fraunhofer IGB Setzt die deutsche Landwirtschaft zukünftig auf Mikroalgen? Mit den…

Pflanzen

Goldgelbe Vergilbung bei Rebstöcken der Sorte Gamay. - Agroscope Als Erste haben Forscherinnen und Forscher von Agroscope das Erbgut des Erregers der bisher kaum zu bekämpfenden Rebenkrankheit Goldgelbe Vergilbung entschlüsselt. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE