Sonntag, 23. Januar 2022
03.12.2021 18:40
Ackerbau

Mais ist viel besser als sein Ruf

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

Mais ist im Vergleich zu Winterweizen, -gerste, -raps und Kartoffeln die Kultur mit der geringsten Pflanzenschutzintensität.

Wie das Deutsche Maiskomitee (DMK) am 25. November mit Verweis auf aktuelle Untersuchungsergebnisse des Julius Kühn-Instituts (JKI) für das vergangene Jahr mitteilte, liegt der Behandlungsindex (BI) im Mais seit Beginn der Erhebung vor zehn Jahren auf Testbetrieben im Durchschnitt bei etwa 1,9.

Der BI ergebe sich aus der Anzahl der angewandten Pflanzenschutzmittel – Herbizide, Insektizide und Fungizide – bezogen auf die zugelassene Aufwandmenge und die Anbaufläche. Die ermittelte Zeitreihe zeigte laut DMK unter anderem, dass Pflanzenschutzbehandlungen im Mais unabhängig von der Jahreswitterung sind.

Derweil schwanke der BI von Winterweizen stärker und habe zuletzt bei 4,6 gelegen. Die BI-Bandbreite von Winterraps habe über den Erhebungszeitraum von 6,2 bis 7,5 gereicht und sei zuletzt bei 6,4 «gelandet». Diese Ergebnisse stünden im Gegensatz zur häufig falschen Darstellung in den Medien, dass Mais intensiv mit Pflanzenschutzmitteln behandelt werde, betonte das DMK.

Aufschlussreich sei auch die Aufschlüsselung nach Art des Pflanzenschutzmitteleinsatzes: In allen zehn Erhebungsjahren habe der BI in Mais bei den Fungiziden bei 0 gelegen. Bei den Insektiziden sei eine BI-Schwankungsbreite von lediglich 0,01 bis 0,04 festgestellt worden. Im vergangenen Jahr habe die betreffende Kennzahl bei 0,02 gelegen.

Am höchsten, aber im Kulturenvergleich immer noch sehr gering, wurde dem DMK zufolge die Herbizideinsatzintensität im Mais beziffert, nämlich zuletzt mit einem BI von 1,9. In allen zehn Erhebungsjahren habe der BI hier unter 2,0 gelegen.

Mehr zum Thema
Pflanzen

Karotten weisen kaum Rückstände auf. - zvg Häufig verzehrte Lebensmittel wie Karotten, Kartoffeln oder Äpfel und beliebte saisonale Erzeugnisse wie Erdbeeren oder Spargel weisen seit Jahren kaum oder gar keine…

Pflanzen

Amazone. Düngerstreuer, Dünger, düngen, Weizen. Ackerbau. Getreidebau. - zvg Die Preise für Stickstoffdünger haben sich infolge der hohen Erdgaspreise im vergangenen halben Jahr verdreifacht. Der Preis für 1 Tonne Kalkammonsalpeter,…

Pflanzen

Die Bedingungen für Fachbewilligungen für die Verwendung von Pflanzenschutzmitteln in der Landwirtschaft, im Garten- und Waldbau und an speziellen Orten wie Sportplätzen sollen präzisiert werden. Neu soll es eine obligatorische…

Pflanzen

Das  Ministerium will «risikoärmere» Wirkstoffe definieren, bei denen die Steuer niedriger ausfällt als bei solchen mit einem «hohen Risiko für Natur und Umwelt». - John Deere In Dänemark soll die zum Jahresende…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE