14.06.2015 16:23
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Glyphosat
Monsanto baut auf eine Zukunft mit Glyphosat
Die Monsanto Agrar Deutschland GmbH geht fest von einer Verlängerung der Zulassung von Glyphosat im laufenden EU-Genehmigungsverfahren aus.

 Der Leiter der Zulassungsabteilung des Unternehmens, Dr. Holger  Ophoff, betonte vergangene Woche bei einer Presseveranstaltung in Koblenz, man sei „felsenfest“ von einer erneuten Listung des Wirkstoffs auf EU-Ebene für die kommenden zehn Jahre überzeugt. In diesem Zusammenhang verwies er auf die vorläufigen Bewertungen des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) aus dem vergangenen Jahr und die vorläufige überarbeitete Gesundheitsbewertung des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR).

In den Berichten sei unter anderem wiederholt bestätigt worden, dass keine fachlich begründeten Hinweise auf eine krebserregende, reproduktions- oder fruchtschädigende Wirkung vorlägen. Ferner habe das Umweltbundesamt (UBA) das verträgliche Profil von Glyphosat für Boden, Wasser, Luft und Umwelt bei fachgerechter Anwendung herausgestellt und ein „vertretbares“ Risiko für Nichtzielorganismen und Grundwasser diagnostiziert. Ophoff appellierte an die Landwirte, Glyphosat gemäß den Bestimmungen anzuwenden und verantwortungsvoll mit dem Wirkstoff umzugehen. Ferner betonte er die Bemühungen des Unternehmens, Zuwiderhandlungen kommunikativ entgegenzuwirken.

Kritisch äußerte sich der Leiter der Geschäftseinheit Pflanzenschutz von Monsanto in Deutschland, Stefan  Kocher, zu den neuen Erkenntnissen der Internationalen Krebsforschungsagentur (IARC). Die Einrichtung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hatte die Empfehlung ausgesprochen, Glyphosat als „wahrscheinlich krebserregend“ für den Menschen einzustufen. Diese Einschätzung steht Kocher zufolge jedoch im Widerspruch zu den Prüfungsergebnissen zahlreicher weltweiter Zulassungsbehörden und auch zu Erkenntnissen anderer WHO-Gremien zur Risikobewertung des Wirkstoffes.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE