1.12.2018 16:33
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Weiterbildung
Pflanzenschutztechnik: Auswahl erleichtern
Ein englisch- und italienischsprachiges Internetprogramm namens „Step-Water“, das Landwirte und Agrarberater beim Kauf einer neuen Pflanzenschutzspritze oder der Modernisierung bereits vorhandener Geräte unterstützen soll, haben der Europäische Dachverband der Landmaschinenindustrie (CEMA) und der EU-Dachverband der Pflanzenschutzindustrie (ECPA) in Brüssel lanciert.

Dabei steht nach ihren Angaben der Wasserschutz durch die Minimierung des Kontaminationsrisikos beim Einsatz von Pflanzenschutzmitteln im Vordergrund. Für viele Akteure im Sektor sei es inzwischen recht schwierig, ohne fachkundige Beratung die passende Ausstattung für ihre Geräte zu identifizieren, erklären die beiden Interessenvertretungen.

Die Internetanwendung unterscheide Pflanzenschutzspritzen für Feld-, Strauch- und Baumfrüchte. Die Hinweise zur Geräteausstattung berücksichtigten dabei die aktuellen gesetzlichen Anforderungen. Ausserdem weist das Tool mit Blick auf die Zukunft auf Ausstattungsmerkmale hin, die nach Einschätzung des CEMA und des ECPA bald zum Standard werden dürften. Darüber hinaus werden Produktmerkmale empfohlen, die zur weiteren Optimierung des Wasserschutzes beitragen sollen. 

Hier geht es zur Plattform.


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE