17.05.2016 16:24
Quelle: schweizerbauer.ch - Samuel Krähenbühl
Syngenta
Polizei verbietet Traktoren vor dem Syngenta-Hauptsitz
Unter den 50 Organisationen, die den diesjährigen «March against Monsanto & Syngenta» vom 21. Mai 2016 in Basel unterstützen, seien auch Bäuerinnen- und Bauernorganisationen wie etwa «Uniterre».

«Auf der ganzen Welt fahren Landwirte mit ihren Traktoren auf, wenn sie gegen Regierungen und Agrokonzerne protestieren. Nicht so in der Chemie-Stadt  Basel. Die Basler Kantonspolizei hat die Kundgebungs-Bewilligung für den «March» an ein Verbot von Traktoren und motorisierten Fahrzeugen gebunden», heisst es in einer Mitteilung.

Es wird die Frage aufgeworfen, ob die Basler Polizei den Protest der Bauern gegen Syngenta fürchte. «Das Verbot der Traktoren ist eine Einschränkung des Demonstrationsrechts», schreibt Ulrike Minkner, Vize-Präsidentin der Bauerngewerkschaft «Uniterre». Minkner wird am 21. Mai vor dem Syngenta-Hauptsitz sprechen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE