8.01.2016 09:05
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Syngenta
Syngenta erhält EU-Zulassung für Fungizid
Der Agrochemiekonzern Syngenta hat für sein Fungizid Solatenol von den zuständigen EU-Behörden die Marktzulassung erhalten. Erste Umsätze würden in Frankreich für die Saison 2016/2017 erwartet. Das maximale Umsatzpotential von Solatenol in Europa werde auf 200 Millionen Dollar geschätzt, teilte Syngenta am Freitag mit.

Das Mittel biete einen «einzigartigen» Schutz vor europaweit verbreiteten Getreidekrankheiten und sei Grundlage für viele neue Kombinationsprodukte, heisst es in der Mitteilung weiter. Solatenol stehe den Landwirten in Lateinamerika als Mittel unter dem Namen «Elatus» bereits zur Verfügung.

Es habe in Brasilien im ersten Jahr einen Umsatz von 300 Millionen Dollar verzeichnet. Im Jahr 2015 sei es zudem in den USA und Kanada zugelassen worden. Gemäss früheren Angaben veranschlagt Syngenta das maximale Umsatzpotenzial von Solatenol auf weltweit eine Milliarde Dollar.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE