Sonntag, 23. Januar 2022
08.11.2021 16:45
Ackerbau

Speiseöl im Hoch

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid

Von Juli 2020 bis Juni 2021 hat der Speiseölumsatz im Schweizer Detailhandel gegenüber der Vorperiode mit rund 18 Millionen Franken um fast 10 Prozent zugenommen. Zum ersten Mal knackt der Detailhandel so auch die Umsatzrekordmarke von 200 Millionen Franken.

Von Juli 2020 bis Juni 2021 hätten Konsumentinnen und Konsumenten rund 31,7 Millionen Liter Speiseöl im Schweizer Detailhandel eingekauft, schreibt der Fachbereich Marktanalysen des Bundesamts für Landwirtschaft (BLW) in einer Mitteilung.

Gesamthaft wurde im Detailhandel mit Speiseöl ein Umsatz von 214 Millionen Franken generiert und gegenüber der Vorjahresperiode um 9,2 Prozent zugelegt. Da aufgrund der Covid-Pandemie die Nachfrage über den Detailhandelskanal im 2020 ausserordentlich hoch gewesen sei, sei erstmals die 200-Millionen-Umsatzmarke überschritten worden, heisst es weiter.

Mehr zum Thema
Pflanzen

Lauch hat im Sommer wie im Winter Saison. - lid Das ganze Jahr über hat er Saison, ist anspruchslos und lässt sich in viele Gerichte integrieren. Langweilig ist er trotzdem…

Pflanzen

Die Vereinigten Staaten kamen damit nur noch auf einen Anteil von 27 % an den Sojabohnenimporten der EU. - agrarfoto Die erheblichen Zerstörungen, die Wirbelsturm Ida Ende August 2021 an den…

Pflanzen

Mehr als drei Viertel der in Deutschland erzeugten Äpfel gingen laut Destatis zuletzt als Tafelobst in den Verkauf. - zvg Die Obstbauern in Deutschland haben im vergangenen Jahr eine leicht…

Pflanzen

Die ausgewählten Sorten schaffen es in die so genannte «Jury-Box». - Wesley Pacheco Calixto/ flickr 36 Cannabisproduzenten haben sich mit insgesamt 73 Cannabissorten für den CannaSwissCup, ein Wettbewerb um den…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE