Montag, 8. August 2022
08.11.2021 16:45
Ackerbau

Speiseöl im Hoch

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid

Von Juli 2020 bis Juni 2021 hat der Speiseölumsatz im Schweizer Detailhandel gegenüber der Vorperiode mit rund 18 Millionen Franken um fast 10 Prozent zugenommen. Zum ersten Mal knackt der Detailhandel so auch die Umsatzrekordmarke von 200 Millionen Franken.

Von Juli 2020 bis Juni 2021 hätten Konsumentinnen und Konsumenten rund 31,7 Millionen Liter Speiseöl im Schweizer Detailhandel eingekauft, schreibt der Fachbereich Marktanalysen des Bundesamts für Landwirtschaft (BLW) in einer Mitteilung.

Gesamthaft wurde im Detailhandel mit Speiseöl ein Umsatz von 214 Millionen Franken generiert und gegenüber der Vorjahresperiode um 9,2 Prozent zugelegt. Da aufgrund der Covid-Pandemie die Nachfrage über den Detailhandelskanal im 2020 ausserordentlich hoch gewesen sei, sei erstmals die 200-Millionen-Umsatzmarke überschritten worden, heisst es weiter.

Mehr zum Thema
Pflanzen

Besonders gefährlich seien die Folgen des Klimawandels mit Blick auf Kipppunkte, schreiben die Wissenschaftler. - WikiImages Der Klimawandel könnte nach Ansicht von Experten im schlimmsten Fall zum Aussterben der Menschheit…

Pflanzen

Der Einsatz von Biostimulanzien gewinnt im Ackerbau zunehmend an Bedeutung, weil so der Ertrag gesteigert werden kann. - Roland Müller Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) hat ein neues Faktenblatt…

Pflanzen

Die WMO geht davon, dass sich die Hitzewellen in Europa häufen werden. - Markus Spuhler Hitzewellen wie die, die gerade Europa heimsucht, gehören fortan in den Sommermonaten zum normalen europäischen…

Pflanzen

Die Erdbeere wird an Blütenduft verlieren. - Pirmin Kaufmann Pflanzen locken ihre Bestäuber unter anderem mit Blütenduft an. Forschende der Uni Salzburg haben untersucht, was passiert, wenn die Klimaerwärmung diese…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE