9.03.2020 09:51
Quelle: schweizerbauer.ch - pd
Botanik
5'500 Pflanzen aus aller Welt
Im Botanischen Garten lässt es sich innerhalb eines Nachmittags botanisch gesehen um die ganze Welt reisen: von den heissen Tropen, den zentralasiatischen Steppen über das würzig duftende Mittelmeergebiet oder die schattigen Wälder Ostasiens bis in die kühle Alpenluft.

Am Aarehang beim Altenberg sind über 5500 Pflanzenarten aus aller Welt versammelt. Bei einem Spaziergang durch das Herzstück des Gartens, dem Alpinum, welcher von den Pyrenäen über die Alpen, den Balkan und den Kaukasus bis zum Himalaya und den Rocky Mountains führt, schmücken allein über 1500 Pflanzenarten den Weg.

Wer den kleinen Pfaden durch die üppige Pflanzenvielfalt im Alpinum folgt, wird auch auf eine interessante Reise durch einheimische Gefilde mitgenommen: So erhält man beispielsweise einen Einblick in die vielseitige Schweizer Flora, lernt seltene Arten kennen und fühlt sich kurzerhand in die verträumte Bergwelt versetzt. Ein Besuch im Botanischen Garten von Bern lohnt sich für alle Pflanzenbegeisterte oder solche, die es werden wollen, und ist ein tolles Ziel für Familien. 

 

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE