21.04.2015 14:16
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Hochstamm
Am Samstag ist Tag der Hochstammbäume
Am Samstag, 25. April, findet der „Nationale Tag der Hochstammobstbäume“ statt. Hochstamm Suisse und der Schweizer Vogelschutz SVS/BirdLife Schweiz organisieren verschiedene Anlässe.

Jetzt sei es wieder soweit, die Hochstamm-Obstbäume würden in der „Bluescht“ stehen, teilen Hochstamm Suisse und der Schweizer Vogelschutz SVS/BirdLife Schweiz mit. Hochstammbäume gehörten mancherorts noch immer zum vertrauten Landschaftsbild und trügen zur Attraktivität der Schweiz bei.

Am Samstag, 25. April, organisieren Natur- und Vogelschutzvereine, Produzenten von Hochstamm Suisse und weitere Organisationen verschiedene Anlässe rund um den Hochstammanbau und laden die Bevölkerung zu Blueschtwanderungen, Exkursionen, Obstblütenfesten, Marktständen und Kursen ein. Alle Events zum Hochstammtag finden sich auf: hochstamm-blog.ch

Der Hochstammanbau schaut auf einen ausgezeichneten Jahrgang 2014 zurück. Noch nie seien so viele Produkte mit dem Label „Hochstamm Suisse“ ausgezeichnet worden, heisst es in einer Mitteilung. Der Marktanteil liege bei Konservenkirschen bei über 20%, beim Mostobst bei 13%. Erfolgreich gelungen sei zudem die Wiedereinführung der Hochstamm-Zwetschge für die Verarbeitung. Viele Landwirte würden wieder in die Erneuerung ihres Baumbestandes investieren. Der Bestand an angemeldeten Hochstammbäumen hat laut Hochstamm Suisse um über 19'000 Bäume zugenommen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE