6.08.2018 14:28
Quelle: schweizerbauer.ch - ral
Thurgau
Arenenberg bezieht Gewächshaus
1969 wurden mehrere Bauten der Schul- und Versuchsgärtnerei am Arenenberg erstellt. Diese hatten ein Alter und eine Abnützung erreicht, die eine Erneuerung aus energetischer, technischer und betrieblicher Sicht dringend nötig machte.

Der Grosse Rat genehmigte 2016 einen Kredit von 1,8 Millionen Franken. Entstanden ist nun ein kompakter Ersatzneubau in Systembauweise mit einer  hohen Nutzungsflexibilität. Darin untergebracht sind eine Orangerie, Technik- und Lagerraum, ein Kalthaus, eine Ausbildungszone sowie zwei Klimazonen für die Vermehrung und Anzucht.

Das Gewächshaus mit einer Grundfläche von 2044 Metern wurde als Gesamtsystem geliefert und montiert. Über der Ausbildungs- und Servicezone des Hauses wurde eine Photovoltaik-Anlage in die Glasscheiben integriert. Sie dient einerseits zur Gewinnung von Solarstrom, andererseits beschatten die PV-Elemente diese Zonen. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE