27.01.2018 07:16
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Australien
Australien setzt auf Cannabisexport
Der australische Gesundheitsminister Greg Hunt hat angekündigt, das Land zum weltweit grössten Exporteur von medizinischem Cannabis machen zu wollen.

Farmers Weekly berichtet, dass nach der Ankündigung die Aktien von mehr als einem Dutzend Cannabisproduzenten, die an der australischen Börse notiert sind, gestiegen sind. Der Cannabis-Anbau in Australien war immer noch stark begrenzt, da der Freizeitkonsum illegal bleibt. Die medizinische Verwendung hingegen wurde im Jahr 2017 legalisiert.

Die neue Exportgesetzgebung würde beinhalten, dass die australischen Landwirte zunächst die lokale Nachfrage decken müssen, bevor sie den Rest ihrer Ernte exportieren können. Schätzungen der Universität von Sydney deuten darauf hin, dass die legale Industrie in diesem Land einen geschätzten Wert von 78 Millionen US-Dollar habe, heisst es im Bericht der Regierung. Uruguay, Kanada und die Niederlande hatten zuvor den Export von medizinischem Marihuana legalisiert.

Der weltweite Markt für medizinisches Cannabis wird auf rund 55 Milliarden US-Dollar geschätzt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE