21.10.2013 14:42
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Beeren
Brombeeren: Rekordernte eingefahren
In der Schweiz setzt sich der Aufwärtstrend in der Beerenproduktion fort. Bei den Brombeeren wurde gar ein neuer Ernterekord erzielt.

394 Tonnen Brombeeren konnten in der Schweiz dieses Jahr geerntet werden, wie der Schweizer Obstverband (SOV) in seiner Zeitschrift „Früchte & Gemüse“ schreibt. Letztes Jahr betrug die Ernte lediglich 219 Tonnen.

Insgesamt war das Jahr 2013 für die Schweizer Beerenproduzenten aber aufgrund der Wetterbedingungen schwierig. Das kühle Frühjahr sorgte für Verzögerungen von rund zwei Wochen und im heissen Sommer machte den Sommerhimbeeren Sonnenbrand zu schaffen.

Dennoch konnten mit 1‘219 Tonnen auch mehr Himbeeren als im Vorjahr (1‘192 Tonnen) produziert werden. Bei den Stachelbeeren wurde mit 47 Tonnen die Vorjahresmenge um 5 Tonnen übertroffen. Bei Cassis wurde mit knapp 24 Tonnen ein neuer Rekordwert erreicht. Auch Johannisbeeren wurden mit 307 Tonnen 15 Prozent mehr geerntet. Heidelbeeren wurden mit 308 Tonnen leicht weniger gepflückt als 2012 (331 Tonnen).

Auch bei den Erdbeeren wurde der Vorjahreswert von 6‘741 Tonnen mit 6‘995 Tonnen per 20. Oktober übertroffen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE