Dienstag, 28. September 2021
25.07.2021 19:50
Beeren

Erdbeeren: Importe trotz Saison

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: bki

Laut dem Schweizer Obstverband (SOV) sind bis jetzt knapp 90% der Schweizer Erdbeeren gepflückt worden (rund 6000t). Wegen der schlechten Witterung der letzten Wochen hatten die Produzenten mit Qualitätsproblemen zu kämpfen. 

Die Nachfrage nach Erdbeeren ist gut und stabil, so der SOV. Die Produktion in der Schweiz vermag diese jedoch nicht annähernd zu decken. Kommt hinzu, dass Frau und Herr Schweizer bereits Hunger auf Erdbeeren verspüren, wenn meist noch Schnee liegt (siehe Grafik).

Letztes Jahr kam über die Hälfte des Marktvolumens aus dem Ausland (57% Import). Nach den Erdbeeren kommen die Strauchbeeren. Bei den Himbeeren deckt die heimische Produktion bereits die Nachfrage (ausser bei Bio). 

Mehr zum Thema
Pflanzen

Durch die Fernbeobachtung mit Drohnen können viel mehr Bäume in kurzer Zeit gemessen werden als mit den klassischen physiologischen Messungen am Boden. - WSL Forschende der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald,…

Pflanzen

Wie das Bundesamt für Statistik (BFS) berichtete, setzten die Kantone Bern, Waadt und Luzern jeweils mehr als 1 Milliarde Franken um. - Otto Graf Der Produktionswert des Primärsektors in der…

Pflanzen

zvg Letztes Jahr wurde der Produktionswert im Primärsektor der Schweizer Forstwirtschaft gegenüber dem Vorjahr um 0,5 Prozent auf 12,6 Milliarden gesteigert. Die Forstwirtschaftliche Gesamtrechnung (FGR) gibt darüber Auskunft, wie viel…

Pflanzen

Die Waldfläche wächst derzeit vor allem in den Alpen. - Simon Speich Der Mittelpunkt des Schweizer Waldes liegt an einem neuen Ort: Zwischen den Jahren 2009 und 2017 verschob er…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE