28.03.2015 07:49
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Obst
Gala, Braeburn und Pink Lady beliebt
Die Ernährungsplattform Foodle.ch hat 500 Personen gefragt, welches ihr Lieblingsapfel sei. 58 verschiedene Apfelsorten wurden genannt, am häufigsten Pink Lady, Gala und Braeburn.

Die süsslichen Gala-Äpfel und die eher säuerlichen Braeburn-Äpfel gehören zu den Sorten, die in der Schweiz grossflächig angebaut werden. Bei Pink Lady handelt es sich um eine Clubsorte, was bedeutet, dass die Äpfel sortenrechtlich geschützt sind und nur strenge Lizenzverträge für begrenzte Anbauflächen mit optimalen Bedingungen vergeben werden. So soll eine durchwegs hohe Qualität der Früchte garantiert werden.

Äpfel sind die am meisten konsumierten Früchte der Schweiz. Sie enthalten relativ wenig Energie aber reichlich Nährstoffe und leisten damit einen wichtigen Beitrag zu einer gesunden Ernährung.

Ein wichtiger Faktor für den gesundheitsfördernden Effekt von Äpfeln sind laut der Forschungsanstalt Agroscope die Polyphenole. Dabei handelt es sich um Antioxidantien, die entzündungshemmend wirken und gegen chronische Erkrankungen vorbeugen können. Der Polyphenolgehalt von Tafeläpfeln liegt deutlich unter demjenigen von Mostäpfeln.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE