Montag, 23. Mai 2022
25.05.2020 15:34
Obst

Gute Kirschenernte erwartet

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid

Gemäss der ersten Ernteschätzung von Mitte Mai rechnet der Schweizer Obstverband (SOV) für die kommende Saison mit einer durchschnittlichen bis guten Kirschenernte.

Die Erhebung des SOV prognostiziert die in den Handel gelangenden Mengen auf 2180 Tonnen, schreibt der Obstverband in einer Mitteilung. Die vier Wochen mit den grössten Mengen erwartet der SOV ab dem 22. Juni. Dank verschiedenen Sorten mit unterschiedlichen Reifezeitpunkten können Schweizer Kirschen bis Ende Juli genossen werden. Nach dem milden Winter seien die Kirschenbäume gut und früh in den Frühling gestartet, schreibt der Verband. Dann allerdings habe der Frost Ende März und Anfang April den Blüten und Knospen da und dort etwas zugesetzt.

Trotzdem könne die zu erwartende Menge als gut bezeichnet werden. Sie liegt um 2 Prozent über dem Durchschnitt der letzten fünf Jahre (inklusive Frostjahr 2017), allerdings um 19 Prozent tiefer als im letzten Jahr (2685 t). Alle Sorten hätten einen eher guten Behang – abgesehen von den beiden Sorten Kordia und Merchant, die unter dem Frost gelitten haben.  

Mehr zum Thema
Spezialkulturen

Ausschnitt von der Webseite des Saatgut-Erhalter-Netzwerks. - Screenshot Pünktlich zum Saisonbeginn am 1. Mai 2022 veröffentlicht das Deutsche SaatGut-Erhalter-Netzwerk Ost zusammen mit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), der…

Spezialkulturen

Ab der Kernobsternte 2022 verkaufen die meisten Detailhändler nur noch Obst von Produzentinnen und Produzenten, die beim Programm «Nachhaltigkeit Früchte» mitmachen. - Alice Wiegand Bereits ab der diesjährigen Saison 2022…

Spezialkulturen

In der Schweiz beträgt die Spargelanbaufläche ca. 240 Hektaren Grün- und 180 Hektaren Bleichspargeln. - VSGP Die Schweizer Spargelproduzenten freuen sich über den gelungenen Saisonstart: Bei vielen Produzentinnen läuft die…

Spezialkulturen

Der Lattich hat abgerundete, längliche, grüne Aussenblätter – die inneren Blätter sind zarter, weil sie weniger Sonnenlicht erhalten und dadurch auch eine etwas bleichere Farbe haben. - VSGP Anfang Mai…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE