28.05.2018 10:15
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Frankreich
Hagel zerstört tausende ha Reben
Heftige Hagelstürme haben schwere Schäden in den bekannten französischen Weinbauregionen Bordeaux und Cognac angerichtet. Grosse Hagelkörner schlugen bei den Unwettern am Samstag so heftig auf die Weinstöcke ein, dass sie teilweise komplett entlaubt wurden.

Betroffen seien tausende Hektar Weinstöcke in den Herkunftsgebieten Haut-Médoc, Côtes de Blaye und Côtes de Bourg, sagte der Vizepräsident des Winzerverbandes der Region Bordeaux, Bernard Farges.

Allein im Herkunftsgebiet Blaye Côtes de Bordeaux seien mehrere tausend Hektar Weinberge «komplett zerstört», sagte Farges. «Es sieht aus, als wäre schon geerntet worden», sagte der Winzer Cyril Giresse dem Radiosender France Bleu Gironde.  «Viele Investitionen und Projekte sind in Gefahr. Die Zukunft sieht düster aus.» Grosse Schäden gab es nach Angaben des Winzerverbands der Region auch im Anbaugebiet Cognac weiter nördlich.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE