2.09.2018 11:34
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Moldawien
M: Rekordernte bei Äpfeln
In Moldawien wird im laufenden Jahr eine Rekordernte von mehr als 505'000 t Äpfeln erwartet. Nach Angaben des Verbandsdirektors der Vereinigung der Obstproduzenten und -exporteure (APEFM), Juri Fala, wäre dies das beste Pflückergebnis der zurückliegenden zehn Jahre.

Auch seien die Äpfel von hoher Qualität, ausgenommen Ware aus dem Norden des Landes, wo es zu Hagelschäden gekommen sei. Dem Verbandsvorsitzenden zufolge werden viele Plantagenbesitzer zunächst grössere Apfelmengen einlagern, weil ihnen die derzeitigen Preise zu niedrig sind.

Das sei auch eine Folge der guten Apfelernte im EU-Raum, erläuterte Fala. Hinzu komme, dass auch in den von Moldawien belieferten Importländern wie Russland, der Ukraine und Rumänien gute bis überdurchschnittlich hohe Ernten erwarten würden. Zusätzliche Absatzmöglichkeiten erhofft sich der Verband in China, wo nach dessen Angaben die diesjährige Apfelernte um 28 % kleiner ausfallen soll als 2017. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE