9.06.2016 15:34
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Wetter
Regenwetter: Gemüse- und Obstbauern (noch) entspannt
Für die Gemüseproduzenten ist das aktuelle Wetter zwar unangenehm, die Lage aber noch nicht tragisch.

«Wir hatten einen schlechten Start mit langem Bodenfrost und jetzt kommt noch der Regen dazu», sagte Valerie Maertens vom Verband Schweizer Gemüseproduzenten der Nachrichtenagentur sda. Bis jetzt könnten die Produzenten aber mit der Situation leben. Es gebe keine Berichte über grössere Verluste.

Auch bei der Obstproduktion sind keine Konsequenzen des schlechten Wetters zu spüren. Die Mengen und die Qualität seien gut, sagte der Sprecher des Schweizer Obstverbandes, Josef Christen, auf Anfrage der sda. Zum Glück gebe es immer wieder trockene Perioden, während derer der Boden abtrocknen könne.

Auch für die derzeit reifenden Erdbeeren seien die aktuellen Temperaturen gar nicht schlecht. Einzige die Kirschen-Ernte könnte sich leicht verspäten. Auswirkungen könnte der andauernde Regen hingegen auf die Verkaufszahlen haben. Denn schönes Sommerwetter hebe die Stimmung und animiere die Leute zum Konsum von mehr Sommerfrüchten, sagte Christen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE