14.06.2013 11:00
Quelle: schweizerbauer.ch - Jonas Ingold, lid/blu
Beeren
Schweizer Erdbeeren gibt es ab sofort zu kaufen
Dieses Jahr wurde die Erdbeerensaison durch das kühl-nasse Wetter etwas verzögert. Jetzt ist es aber soweit: Die Schweizer Erdbeeren sind erhältlich.

"Die Schweizer Erdbeerproduzenten trotzten dem ungünstigen Wetter und präsentieren qualitativ erstklassige Früchte", schreibt der Schweizer Obstverband am Donnerstag in einem Communiqué. Seit einigen Tagen gibt es die "Königin der Beeren" in den Regalen der Detailhändler zu kaufen. Und mit nur 35 Kalorien pro 100 Gramm liefert sie dem Körper wenig Energie.

Beliebteste Beere der Schweizer

Die Schweizer Erdbeeren haben gegenüber den importierten einen entscheidenden Vorteil: Dank kurzer Transportwege können sie gepflückt werden, wenn sie die optimale Reife haben. Damit ist ein perfekter Geschmack fast garantiert. Auch das Selberpflücken von Erdbeeren wird immer beliebter. Die Konsumenten können so die süssen Früchte frisch von der Staude essen und zudem sehen, wie die Frucht in der Schweiz angebaut wird.

Die Erdbeere ist mit Abstand die beliebteste Beere der Schweizer. Hinter Apfel und Birne ist sie eine der wichtigsten Früchte für die hiesigen Obstproduzenten. Diese bauen die kleine, rote Beere auf einer Fläche von rund 420 Hektaren an.

Uralte Frucht

Entgegen ihrem Namen ist die Erdbeere keine Beere, sondern eine Sammelnussfrucht. Die eigentlichen Früchte sind die kleinen grünen Nüsschen auf der roten Blüte. Archäologische Funde haben bewiesen, dass die Erdbeere bereits in der Steinzeit bekannt war. Im Mittelalter wurden schon Walderdbeeren kultiviert und im 18. Jahrhundert wurde schliesslich in Holland die Gartenerdbeere gezüchtet.

Erdbeeren sind pur gegessen ein süsser Genuss, sie passen aber auch ausgezeichnet zu Milchprodukten. Oft wird die rote Beere zusammen mit Rahm oder Joghurt verspiesen.

Gesunder Inhalt

Doch Erdbeeren sind nicht nur ein kulinarischer Genuss, sie sind zudem auch gesund. So reichen 200 Gramm Erdbeeren, um die Tagesdosis an Vitamin C zu decken. Ebenso enthält die rote Frucht Folsäure und diverse wichtige Mineralstoffe. Der hohe Kalzium-Gehalt stärke die Knochen, Kalium und Magnesium das Herz, schreibt der Obstverband. Die sekundären Pflanzenstoffe aus der Gruppe der Phenolsäuren seien für ihre Krebs- und Arteriosklerose-vorbeugende Wirkung bekannt, heisst es weiter.

Tipp

Erdbeeren sind leicht verderblich. Im Kühlschrank lassen sie sich nur kurze Zeit aufbewahren. Deshalb empfiehlt es sich, sie direkt nach dem Kauf zu verzehren oder zu verarbeiten.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE