Freitag, 18. Juni 2021
15.09.2020 15:30
Freiburg

Staatswein nur noch Bio

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: pd/ral

Die zweijährige Umstellung der Freiburger Staatsreben auf biologischen Anbau geht in die Endphase. Vergangene Woche präsentierte die Freiburger Verwaltung der Staatsreben (VSR) die Weine 2019 ihrer Reben im Vully.

Es handelt sich um den ersten Bio-Suisse-zertifizierten Jahrgang. Die 2,1 Hektaren Reben, die der Staat Freiburg im Vully besitzt, werden seit dem 1. Januar 2017 vom Cru de l’Hôpital und seinem Winzer Christian Vessaz bewirtschaftet. Sein Le Gamaret AOC Vully 2018 erhielt soeben eine Goldmedaille am Grand Prix du Vin Suisse. 

Er wurde für die Finalrunde nominiert, was bedeutet, dass er unter den 6 besten seiner Kategorie liegt. Vessaz bewirtschaftet 13 Hektaren im Freiburger und Waadtländer Vully gemäss Demeter-Richtlinien. Auf der Domaine des Faverges werden die derzeit nach dem Pflichtenheft der integrierten Produktion bewirtschafteten 8,8 Hektaren ab 2021 auf Bio umgestellt, zusätzlich zu den 6,6 Hektaren, die bereits nach biologischen Standards bewirtschaftet werden.

Yvan Regamey, der seit 40 Jahren auf der Domaine des Faverges nach dem Pflichtenheft der integrierten Produktion arbeitete, wird nach der Weinlese 2020 in den Ruhestand treten. Gérald Vallélian und sein Team werden die von ihm bewirtschafteten 8,8 Hektaren Reben übernehmen. 

Mehr zum Thema
Spezialkulturen

Melanie Knup führt den Betrieb zusammen mit ihrem Vater. - Daniel ThürBlick über das Erdbeerenbfeld in Kesswil. - Daniel Thür Wenn man auf dem Betrieb der Familie Knup in Kesswil…

Spezialkulturen

Der Eigengeschmack der Aubergine ist ein wenig bitter – indem man sie aber in Scheiben oder Streifen schneidet und mit Salz bestreut, werden der Aubergine Bitterstoffe und auch Wasser entzogen…

Spezialkulturen

Die Laus Ripersiella hibisci wird in der Schweiz und der EU als besonders gefährlicher Schadorganismus eingestuft. - zvgIm März wurden 50 Callistemon-Pflanzen, auch «Zylinderputzer» genannt, von einem italienischen Betrieb in…

Spezialkulturen

Die in Fenchel enthaltenen ätherischen Öle Anethol, Fenchon und Menthol wirken vor allem auf Magen und Darm sehr wohltuend. - zvg Ob als Gemüse, Tee oder Gewürz – Fenchel ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE