17.05.2019 10:24
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Erdbeeren
Vom Wald aufs Feld
Genau genommen ist die Erdbeere eine Scheinfrucht. Fast bei allen beliebt, macht die süsse Vitamin C-Bombe auch in salzigen Speisen eine gute Figur.

Die Erdbeere ist keine echte Beerenart, sondern eine Scheinfrucht. Botanisch gehört sie zur Gattung der Rosengewächse. Eigentlich sind bloss die kleinen gelblichen Nüsschen an ihrer Oberfläche Früchte im biologischen Sinne, darum wird die Erdbeere Scheinfrucht genannt.

Sie stammt ursprünglich aus bewaldeten Bergregionen und eroberte von dort aus die gemässigten Klimazonen Europas. Inzwischen werden sie weltweit angebaut, zunehmend auch überdacht, um die sensiblen Beeren zu schützen.

Tipp: Ihr volles Aroma erreichen sie nur, wenn sie ausgereift gepflückt werden, denn sie reifen nach der Ernte nicht mehr nach.

Gefüllte Auberginen mit Couscous und Erdbeeren
Für 4 Personen

Zutaten

  • 2 grosse Auberginen, längs halbiert
  • Bratcrème
  • Salz, Pfeffer
  • 50 g Mandeln, gehackt
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt

Bratcrème

  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 100 g Datteln, entsteint, gehackt
  • 180 g Couscous
  • Butter
  • 180 g Joghurt nature
  • Salz, Pfeffer

Zum Garnieren:

  • 200 g Erdbeeren, in kleinen Würfeln
  • frische Minzblätter, in feinen Streifen

Zubereitung

  1. Ofen vorheizen auf 180°C Umluft (Unter-/Oberhitze 200°C). Backblech mit Backpapier auslegen. Auberginen mit einem Esslöffel aushöhlen, dabei ca. ½ cm Rand übrig lassen. Auberginenhälften auf Backblech geben, mit Bratcrème bestreichen und salzen. In der Mitte des vorgeheizten Ofens für ca. 25 Minuten backen.
  2. Mandeln in einer Bratpfanne ohne Fett leicht anrösten und zur Seite stellen.
  3. Auberginenfruchtfleisch in feine Würfel schneiden. Bratcrème in Pfanne erhitzen und Auberginenwürfel für ca. 5 Minuten goldbraun braten. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer, Zimt und Kreuzkümmel würzen, Datteln dazugeben.
  4. Couscous in eine grosse Schüssel geben und die gleiche Menge kochendes Wasser darübergie-ssen. Couscous für 5-10 Minuten quellen lassen, anschliessend ein wenig Butter unterrühren.
  5. Joghurt mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Erdbeeren mit den Minzblättern mischen.
  7. Auberginen mit Couscous und Mandeln mischen, in die gebackenen Auberginenhälften füllen. Joghurt draufgeben, mit Erdbeer-Minze-Mischung garnieren.

Quelle: swissmilk


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE