6.01.2017 07:34
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Wallis
VS: Guter Wein-Jahrgang
Die Walliser Winzer können auf ein gutes Weinjahr 2016 zurückblicken. Die Trauben waren qualitativ sehr gut, die Menge klar über dem 10-Jahres-Schnitt.

Die ersten Degustationen würden einen frischen, eleganten und fein strukturierten Wein zeigen, schreibt die kantonale Dienststelle für Verbraucherschutz und Veterinärwesen in einer Medienmitteilung. Zunächst hatte die kühle und nasse Witterung für eine verspätete Blüte von rund 10 Tagen gesorgt.

Ab Ende Juli war es dann im ganzen Anbaugebiet hauptsächlich heiss und trocken. Daher musste teils überdurchschnittlich viel gewässert werden. Die Erntezeit dauerte im Herbst länger als üblich, weil die Trauben unterschiedliche Reifegrade aufwiesen. Insgesamt konnten 30,8 Millionen Kilo rote und 21,4 Millionen Kilo weisse Trauben eingekellert werden. Das sind 7,5 Prozent mehr als im Schnitt der letzten 10 Jahre, nachdem es die 3 Jahre zuvor kleine Ernten gegeben hatte.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE