29.07.2016 17:47
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Obst
Weniger Äpfel und Birnen erwartet
Die diesjährige Apfel- und Birnenernte wird gemäss Schätzung kleiner ausfallen als 2015. Ab Mitte August werden die ersten Äpfel geerntet.

Bei den Äpfeln aus Obstanlagen werden 134'205 Tonnen erwartet. Das sind 4 Prozent weniger als im Vorjahr bzw. 7 Prozent weniger als im Durchschnitt der letzten vier Jahre, wie es in der Ernteschätzung des Schweizer Obstverbands heisst. Bei den Birnen aus Obstanlagen werden 18'970 Tonnen erwartet, 16 Prozent weniger als im Vorjahr.

Beim Mostobst werden insgesamt 86’225 Tonnen erwartet, 77'570 Tonnen Mostäpfel und 8'655 Tonnen Mostbirnen. Die Mostobsternte liegt damit 17 Prozent unter der Vorjahresmenge bzw. 4 Prozent unter dem Durchschnitt der letzten 4 Jahre. Das Landwirtschaftliche Zentrum Liebegg geht davon aus, dass die ersten Äpfel (Sorten Galmac und Gravensteiner) ab Mitte August gepflückt werden können. Insgesamt beginnt die Ernte im Vergleich zum Vorjahr zirka 8 bis 9 Tage später.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE