Montag, 6. Dezember 2021
19.10.2021 06:06
Naturschutz

198 invasive Arten in Wäldern

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

Pilze als Ursache für das Ulmen- und Eschentriebsterben, indisches Springkraut und persischer Bärenklau, all diese invasiven Arten haben wesentliche Auswirkungen auf das Ökosystem Wald.

Experten haben nun eine Liste von 198 gebietsfremden Arten (115 Pflanzen, 45 Insekten und 38 Pilze) zusammengestellt, deren Populationen in südosteuropäischen Waldökosystemen gemeldet wurden. Für 114 Arten fanden die Wissenschafter Berichte über Auswirkungen, elf dieser Arten verursachten das lokale Aussterben einer einheimischen Art und 35 führten zu einem Populationsrü ckgang.

„Pilze hatten die deutlich stärksten Auswirkungen, meist durch ihre Konkurrenzwirkung und ihren Parasitismus“, erklärt Biodiversitätsexpertin Katharina Lapin vom Bundesforschungszentrum für Wald.

Experten aus dem mittel- und südosteuropäischen Raum haben Pilz-, Pflanzen- und Insektenarten nach der EICAT-Bewertung eingestuft und den Einfluss auf die bedrohten Auwälder des Biosphärenreservats Mur-Drau-Donau festgelegt. Der IUCN-EICAT-Standard (Environmental Impact Classification of Alien Taxa), der sich mit den Umweltauswirkungen von invasiven Arten befasst, hat eine ähnliche Funktion wie die IUCN-Rote-Liste, wo bedrohte Arten klassifiziert werden.

„Die Priorisierung gebietsfremder Arten nach dem Ausmass ihrer Umweltauswirkungen wird für das Management von Schutzgebieten immer wichtiger“, sind sich die Wissenschafter einig. Die Ergebnisse der Studie wurden im Open-Access-Journal „NeoBiota“ veröffentlicht.

Mehr zum Thema
Pflanzen

Bald sollen auf dem Land in Wales mehr Bäume gepflanzt werden. Das will die Regierung. - Pixabay Einen Gratis-Baum soll es für jeden Waliser und jede Waliserin im Kampf gegen…

Pflanzen

Das Holz soll den Flüchtlingen zum Heizen und Kochen dienen. (Symbolbild) - Pamela Fehrenbach Eine französische Waldbesitzerin hat 20 Tonnen Heizholz für Flüchtlingslager am Ärmelkanal gespendet. Mit Hilfe von Ehrenamtlichen…

Pflanzen

Wie sich die Schweizer Forstwirtschaft entwickelt hat, zeigt die Taschenstatistik 2021 des BFS. - Stefan Eugster Das Bundesamt für Statistik (BFS) hat die Taschenstatistik 2021 zur Forstwirtschaft der Schweiz herausgegeben.…

Pflanzen

Bald werden kommen sie auf den Markt: Schweizer Weihnachtsbäume. - Ann Schärer Rund 1,5 Millionen Christbäume werden jährlich in der Schweiz verkauft, gut die Hälfte ist importiert. Die hiesigen Bäume…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE