27.10.2017 15:47
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Aargau
Aargau will Waldgrenze festlegen
Der Kanton Aargau will künftig genau festlegen, wo ein Wald anfängt und aufhört. Der Kanton will eine ungeplante Ausdehnung verhindern.

Bislang wurde für einen Grossteil des Aargauer Waldes die Grenze dynamisch festgelegt, wie die Nachrichtenagentur SDA schreibt. Mit der Einführung von durchgehend statischen Waldgrenzen soll die stetige Ausdehnung des Waldes gestoppt werden. Die statischen Waldgrenzen sollen in einem einheitlichen Verfahren mit einem gesamtkantonalen Waldgrenzen-Plan festgelegt werden. Inkrafttreten könnten die neue Regelung nach Beratung im Kantonsparlament auf den 1. Januar 2019.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE