20.06.2016 06:16
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
Wald
Buchdrucker durch Nässe ausgebremst
Die Trockenheit und Hitze im Sommer 2015 hat die Fichten insbesondere auf Böden mit geringem Wasserspeichervermögen geschwächt und für Schädlingsbefall anfällig gemacht. Die nasse Witterung der vergangenen Wochen behagte dem Schädling aber nicht.

Der Buchdrucker, jene Borkenkäfer-Art, die Fichten befällt, vermehrte sich letztes Jahr wetterbedingt schnell und stark. Daher stiegen die Populationen in weiten Teilen des Mittellandes und lokal auch im Jura stark an. Die kühl-feuchte Witterung der letzten Wochen bremste nun aber die Vermehrung des Buchdruckers. Nach wie vor sind laut dem Bundesamt für Umwelt aber rechtzeitige Überwachungs- und Bekämpfungsmassnahmen wichtig. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE