19.05.2018 17:50
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
Statistik
Es wird gezählt und gemessen
Es wird wieder gemessen und gezählt im Schweizer Wald. Im Rahmen des fünften Landesforstinventars (LFI) inventarisieren Mitarbeitende der Forschungsanstalt WSL rund 6500 Stichprobeflächen, die in einem Netz über den ganzen Schweizer Wald verteilt sind.

Sie nehmen dabei bis 2026 jedes Jahr einen anderen Neuntel dieser Probeflächen auf. Wie gross sind die Holzvorräte? Wie viel Holz ist seit der letzten Datenerfassung nachgewachsen, wie viel nutzten die Waldeigentümer? Und wie gross sind Nutzungspotenziale? Das LFI liefert zu diesen und vielen weiteren Fragen die Antworten.

Die Datenanalysen werden auch zeigen, ob die Waldfläche wie in den letzten 35 Jahren weiter zunimmt. Darüber hinaus informiert das LFI über den Pflegezustand der Schutzwälder, etwa die Hälfte aller Schweizer Wälder gehört in diese Kategorie. Es gibt Auskunft über die Baumartenzusammensetzung, die Qualität des Waldes als Lebensraum, die Erholungsnutzung sowie die Gesundheit und Vitalität des Waldes. 


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE