8.11.2013 17:36
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Preis
Förderer des Buchenwaldes erhalten Binding-Preis
Der diesjährige Grosse Binding-Preis geht an zwei Förderer alter europäischer Buchenwälder, den Schweizer Andreas Speich und den Deutschen Hans Dieter Knapp. Verliehen wurde die mit 50'000 Franken dotierte Auszeichnung für Umweltengagement am Freitag in Vaduz.

Der Binding-Preis, der seit 1986 vergeben wird, ist eine der wichtigsten Auszeichnungen Europas für Natur- und Umweltschutz. Preisstifter ist das verstorbene Basler Ehepaar Sophie und Karl Binding, dessen Stiftung den Sitz in Schaan FL hat.

Hauptpreis an Aargauer

Der Aargauer Andreas Speich wird geehrt für den «unermüdlichen Einsatz zum breiteren Verständnis der Waldeigenschaften im Allgemeinen und des Urwaldes im Speziellen». Zudem spielte der Forstingenieur eine zentrale Rolle bei der Schaffung des Zürcher Naturwald-Reservates «Sihlwald». In einer späteren beruflichen Phase vermittelte er dem Bildungsbürgertum Naturwissen über die europäischen Urwälder.

Preisträger Hans Dieter Knapp wird gewürdigt für seinen langjährigen Einsatz für die grossflächigen Schutzgebiete im Osten Deutschlands und für die europäischen Buchen-Urwälder. Normalerweise wird der Hauptpreis an eine einzige Person verliehen. Da der Preis 2013 mit dem Thema «Buchenwald» verbunden ist, geht er ausnahmsweise an zwei Preisträger.

Nebenpreis an Bündner

Neben dem Hauptpreis wurden drei Binding-Preise zu je 10'000 Franken verliehen. Eine Auszeichnung ging an den Bündner Angelo Andina für zahlreiche lokale und regionale Initiativen im Unterengadin. Andina zeige Lösungen, wie mit «Qualitäten» auch in Randgebieten ein Auskommen gefunden werden könne.

Eine Auszeichnung entgegennehmen konnten Michaela Hogenboom Kindle und Elias Kindle aus dem Fürstentum Liechtenstein. Mit dem Verein «Symbiose» zeige das Ehepaar, wie mit generationsübergreifenden Projekten etwa bewegt werden könne für eine nachhaltige Gesellschaft in der Region. Mit einem Preis bedacht wurde zudem der Verein «Bodenfreiheit» für die Sicherung von Freiräumen in den Bauzonen Vorarlbergs und der Erhaltung von Orten des Öffentlichen und Gemeinsamen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE