23.04.2018 16:54
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
St. Gallen
Landwirt löste Waldbrand aus
Am Samstagnachmittag ist bei Unterwasser SG in steilem Gelände ein Waldbrand ausgebrochen. Ein Landwirt verbrannte Schlagabraum, dabei breiteten sich die Flammen aus. Die Waldbrandgefahr ist einigen Gebieten der Schweiz aufgrund der trockenen Witterung erheblich.

Gemäss Angaben der Kantonspolizei St. Gallen griff das Feuer auf die trockene Wiese und den Wald über. Die Löscharbeiten im steilen Gelände erwiesen sich als schwierig. Der Feuerwehr gelang es, den Brand zu löschen. Glutnester im Waldboden wurden durch eine Brandwache überwacht und gelöscht.

Insgesamt verbrannte eine Fläche von 20x50 Meter. Die Polizei weist darauf hin, dass die Böden in Wäldern und auf Wiesen sehr trocken sind. In den vergangenen zwei Wochen brannte der Wald bereits oberhalb von Neuenstadt im Kanton Bern und am Günsberg im Kanton Solothurn. 

In den Kantonen Bern, Jura, Solothurn, St. Gallen und sowie Teilen der Kantone Graubünden und Wallis ist die Waldbrandgefahr gemäss den Portal naturgefahren erheblich. Im Kanton Tessi ist die Waldbrandgefahr sogar gross.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE