11.09.2013 11:12
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Luzern
Luzerner Waldeigentümer erhalten stärkere Stellung
Luzerner Waldeigentümer, die sich zu regionalen Organisationen zusammengeschlossen haben, erhalten künftig mehr Gewicht. Der Kantonsrat stimmte am Dienstag den entsprechenden Anpassungen des Waldgesetzes zu, wie die Nachrichtenagentur SDA schreibt.

Bisher handelte es sich bei den Regionalen Organisationen (RO) um ein Projekt, das den Waldeigentümern helfen sollte, den Wald professioneller zu pflegen und das Holz gemeinsam zu vermarkten. Mit der Gesetzesrevision erhalten die RO nun eine stärkere Stellung.

Zwischen 2006 und 2012 wurden zwölf RO gegründet, in denen 5‘000 Eigentümer mit 22‘000 Hektar Land zusammengeschlossen sind. 12‘000 Hektaren werden von nicht organisierten Eigentümern bewirtschaftet.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE