Freitag, 18. Juni 2021
10.07.2015 09:04
Tessin

TI: Wald hat gebrannt

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Im Tessin ist in der Nacht auf Freitag oberhalb von Arcegno ein Waldbrand ausgebrochen. Der Brandherd befand sich in einem schwer zugänglichen Gebiet beim Dorf Pestalozzi, wie die Feuerwehr Locarno mitteilte.

Der Brand habe sich über eine Fläche von 100 auf 150 Meter ausgedehnt. Zur Brandbekämpfung standen die Feuerwehr von Pizzo Leone mit rund einem Dutzend Angehörigen im Einsatz. Zudem wurde für die Löscharbeiten ein Helikopter eingesetzt.

Mehr zum Thema
Wald

Einsatz im Steilhang: Mona Vetsch mit den beiden Forstwarten Maik Huber und Mario Zeiter im Walliser Schutzwald. - SRFMona Vetsch pflanzt Bäume in den steilen Hängen des Walliser Schutzwaldes. -…

Wald

Heinz Röthlisberger Das Interesse an und die Vorfreude auf die diesjährige Forstmesse in Luzern waren sehr gross, schreibt der Veranstalter in einer Medienmitteilung. Doch die Voraussetzungen seien 2021 leider nicht…

Wald

Oswald Odermatt Um Schäden durch Wildverbiss in Kulturland und Wald zu reduzieren, hat die Landeskammer Tirol (Österreich) das Projekt Wildwiesen gegründet. Das Wild soll auf weniger wertvolle Flächen gelockt werden,…

Wald

Die im Verband WaldSchweiz organisierten Waldeigentümer erwarten ab sofort dem Markt angepasste Preise. - zvgStänderat Daniel Fässler (CVP, AI) ist Präsident von WaldSchweiz. - stahl photographie gmbh Die Preise für…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE