22.03.2016 08:36
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Wallis
VS: Stellenabbau bei Forstbetrieben
Mehr als 10 Prozent der Arbeitsplätze im Walliser Forstsektor könnten gemäss einer Umfrage im laufenden Jahr verloren gehen.

Forstbetriebe und private Forstunternehmen im Kanton Wallis rechnen für das laufende Jahr mit einem Stellenabbau von mehr als 10 Prozent. Dies ergab eine Umfrage des Walliser Waldwirtschaftsverbandes. Derzeit arbeiten rund 300 Leute im Forst. Gründe für den Abbau seien die schwierige wirtschaftliche Lage, die ausländische Konkurrenz sowie die sinkende Abgeltung der öffentlichen Hand für die Schutzwaldpflege.

Vom Abbau betroffen seien vor allem saisonale Stellen, heisst es in einer Mitteilung. Diese würden dieses Jahr nicht mehr besetzt. Der Verlust der Arbeitsplätze trifft das Unterwallis stärker als das Oberwallis.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE