Donnerstag, 28. Oktober 2021
27.08.2021 13:04
Russland

Wald auf mehr als 17 Millionen Hektaren verbrannt

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

In Russland sind von Januar bis Mitte August insgesamt 17,08 Mio. ha Wald Bränden zum Opfer gefallen, mehr als jemals zuvor.

Das berichtete der russische Ableger von Greenpeace in Moskau. Die Organisation geht davon aus, dass in den nächsten Monaten weitere Waldbrände dazukommen.

Der bisherige Rekord datierte aus dem Jahr 2012, als insgesamt 17 Mio. ha Wald verbrannten. Greenpeace forderte die Moskauer Regierung mit Blick auf den Staatshaushalt 2022 auf, mehr Geld für Maßnahmen zur Reduzierung der Waldbrände bereitzustellen. Anderenfalls drohten die Brandkatastrophen immer weiter zuzunehmen.

Die Umweltorganisation schätzt die erforderliche Finanzierung der Forstwirtschaft auf umgerechnet etwa 1,1 Mrd Euro jährlich. Momentan erhielten alle Regionen zusammen aber nur rund 346 Mio Euro. Die Behörden machen die diesjährige Dürre als Folge des Klimawandels für die umfangreichen Brände verantwortlich. Greenpeace geht jedoch davon aus, dass die meisten Waldbrände immer noch von Menschen verursacht werden.

Mehr zum Thema
Pflanzen

Wald, Buchen, LaubAuf die kommende Holzschlagsaison 2021/22 hin ist eine erhöhte Nachfrage nach Stammholz von Buche, Esche und Eiche zu verzeichnen, teilt Holzindustrie Schweiz mit. holz - Walter Tschannen In…

Pflanzen

Das indische Springkraut ist ein weit verbreiteter Neophyt in den Wäldern. - zvg Pilze als Ursache für das Ulmen- und Eschentriebsterben, indisches Springkraut und persischer Bärenklau, all diese invasiven Arten…

Pflanzen

Absolventen Klasse Deutsch - Bildungszentrum Wald LyssAbsolventen Klasse Französisch - Bildungszentrum Wald Lyss Am Bildungszentrum Wald in Lyss BE wurden am Freitag 39 Förster HF diplomiert. Sie haben den zweijährigen…

Pflanzen

Forderungen zur europäischen Forststrategie 2030 wurden an die EU-Kommission übermittelt. - Marion Wellmann Viele Massnahmen und Prozesse der EU-Waldstrategie 2030 seien kontraproduktiv, erklärt die Forstministerkonferenz in einer Deklaration und fordert…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE